INSEL ESPIRITU SANTO

DSC03115_edited.jpg

Die Isla Espíritu Santo liegt zirka 32 km nördlich von La Paz, .

Espíritu Santo ist rund 80 km² groß, zählt seit 2005 zu den UNESCO Weltnaturerben und ist  offiziell unbewohnt. Um die Insel herum gibt es seit November 2006 ein Meeresschutzgebiet von insgesamt rund 49.000 Hektar (490 km²) Fläche. Das Gebiet ist – wie der gesamte Golf von Kalifornien – mit über 1000 Arten - an Flora und Fauna extrem artenreich. Der starke Kontrast der vulkanischen Felseninsel und dem umgebenden, türkisblauen Wasser garantiert erstklassige Fotos. Mit etwas Glück trifft man auf der Insel auf endemische Hasen, Streifenhörnchen und unzählige Vogelarten. Im Meer tummeln sich unter anderem Seelöwen, Delfine, Meeresschildkröten, Haie und Rochen. Dies ist ein Nirvana für jeden Naturliebhaber!